Drucken

Das Forum „Für die Entwicklung der Mongolei“ wurde erstmals 2005 durch die Initiative von Mongolen aus Großbritannien ins Leben gerufen. Ziel des Forums ist es, einerseits die hohe Fachkompetenzen der im Ausland lebenden Mongolen für die Entwicklung des Heimatlandes zu gewinnen und andererseits auch die Völkerverständigung und der Zusammenarbeit zwischen den Völkern fördern.

Die Tagungen des Forums werden als eine Maßnahme für den Austausch von Wissen und Erfahrungen herbeigesehnt und der Umfang der Foren wird von Jahr zu Jahr größer. Die jährliche Veranstaltung wird zum ersten Mal in der Hauptstadt der Bundesrepublik in Zusammenarbeit mit der Außenministerium der Mongolei, Botschaft der Mongolei in BRD unter dem Motto „Bildung-Wissentransfer“ am 27 April 2018 in Berlin stattfinden.